Sonntag, 13. April 2014

Geocaching im Wald (13.4.2014)

Heute habe ich mal einen Cache im Wald gesucht. Es war ein schöner Tag bei ca. 15 °C. Als nichts wie raus in die Natur.
Im wald lässt es sich wunderbar Entspannen, warum dabei nicht etwas Geocaching betreiben?! Rucksack gepackt, Fotoapparat eingesteckt, frische Akkus in mein GPS und los.

Von Parkplatz ging es erstmal einen befestigten Weg in den Wald. Dort musste ich dem Weg erst mal folgen bis es dann endlich querfeldein in den Wald ging.



Es ging dann einige Zeit quer durch "Mutter Natur". Es hat mir riesigen Spaß gemacht, so durch den Wald zu laufen, ohne Menschenseele zu treffen



Mein GPS hat mich ein ganz schönes Stück durch den Wald gejagt. Zum Glück auch an einer Stelle vorbei, die zum Rasten nur so einlud. Also Rucksack ab, Pause ist angesagt..



nach einer halben Stunde Pause ging es weiter. Mein GPS zeigte noch 720 Meter bis zum Ziel an. Alo gut, Augen auf, gleich wird es spannend. Plötzlich fing mein etrex an zu piepsen. OK noch 5 Meter. Ich blieb stehen und schaute mich erst mal um. AHA, da sehe ich doch etwas...



Da ist doch das begehrte Stück. Ein richtig gepflegter Cache der auch noch gut gefüllt war. Tauschen wollte ich nichts, ein TB war auch nicht drin, also Stift raus und ins Logbuch eintragen. Das Signieren war genau so muggelfrei, wie fast der ganze Weg zum Cache. 



Also Dose zu und zurück zum Auto. Der Weg war ganz schön Weit. Aber zum Glück war wieder eine schöne Stelle zum Rasten da:



Ich war jetzt fast den ganzen Tag draußen. Am Auto angekommen, sah ich auf meinen Tageszähler: 8,9 km war ich zu Fuß für den Cache unterwegs. Habe ich gar nicht so Weit empfunden! Aber so ist dass. Mir hat es Spaß gemacht und gesund war es auch noch. ;-)

Heute werde ich pennen wie ein Toter....

Gute Nacht und Danke für Euren Besuch!


Samstag, 5. April 2014

Ohligser Heide

Kleine Runde durch die Ohligser Heide und einen Lagerplatz gesucht.  Es wird langsam grün im Lande.